Training Line Dance – Umsetzung der Hygieneanforderungen

Training Line Dance – Umsetzung der Hygieneanforderungen

• Es besteht ein Betretungsverbot der Sportstätte für Personen mit Erkältungs-
symptomen und/oder erhöhter Körpertemperatur.
• Der Zugang zur Sportstätte erfolgt erst, wenn der vorherige Nutzer die Sportstätte
verlassen hat.
• Der Verantwortliche gewährleistet, dass der Zugang zur Sportstätte geordnet unter
Einhaltung der Abstandsregeln erfolgt.
• Zu Beginn der Nutzungszeit und vor Ablauf der Nutzungszeit gewährleistet der Nutzer
ein ausreichendes Lüften der Sportstätte.
• Das Betreten der Sportstätte erfolgt in geeigneter Sportbekleidung, so dass ein Umkleiden vor Ort nicht nötig ist. Das  Wechseln der Schuhe erfolgt unter Einhaltung des geforderten Mindestabstandes.
• Der Sanitär- und Umkleidebereich ist so zu nutzen, dass die Abstandsregeln eingehalten
werden.
• Es ist keine Öffnung der Sportstätte für Publikumsverkehr erlaubt d.h. dass nur die
Sportler und Trainer das Sportgelände betreten dürfen (keine Eltern und Angehörige).
.
• Aufstellung zum Tanzen in Linien und Reihen mit Einhaltung der Mindestabstände beim Tanzen.
• Alle Teilnehmer tanzen die gleiche Choreografie, damit die Tanzbereiche nicht kollidieren.
• Die Trainer sorgen mit der Auswahl der Tänze dafür, dass eine ausgewogene Belastung erfolgt.

Der Vorstand

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.